Das Spitzenspiel zwischen unserer SG Hammelbach/Scharbach und dem ISC Fürth erregte unter der Woche die Gemüter.
Im Endeffekt viel Wirbel um nichts!
Das Spiel in Scharbach war umkämpft und beide Mannschaften schenkten sich nichts.
Am Ende musste sich unsere erste Mannschaft mit 0:3 geschlagen geben.
Insgesamt war es ein faires Spiel mit normaler Härte für die Ausgangssituation.
Die Fans beider Seiten gaben ihr Bestes und peitschten die Spieler voran.
Leider brachte eine Fehlentscheidung die Gäste auf die Siegesstraße, da das Foul von Gbandi klar außerhalb war. Cermjani verwandelte den Strafstoß präzise und eiskalt (42.).
Nach der Pause waren die Gäste am Drücker und konnten wiederum durch Cermjani auf 2:0 erhöhen (54.).
Das 3:0 durch Kemanci fiel nach einem Konter und entschied die Begegnung (61.).

Der Sieg für den ISC Fürth ist verdient, da sie insgesamt die besseren Chancen und leichte spielerische Vorteile hatten.
Dennoch ist unserer Mannschaft ein großes Lob auszusprechen, die trotz der weiterhin großen Verletzungssorgen gut mithielt und kämpferisch mindestens ebenbürtig war.

Zum Abschluss der Saison soll nochmals ein 3er her um den dritten Tabellenplatz zu sichern.
Der Gegner ist die SG Riedrode II und Anpfiff ist am 13:15Uhr in Riedrode.
Kommt vorbei und beendet mit uns eine erfolgreiche Saison in der C-Klasse!

Sportliche Grüße und einen schönen Pfingstmontag!

Umkämpftes Spitzenspiel auf roter Erde